Sifu Frank Bolte

 
 
 
Frank Bolte, geboren 1970 begann im Jahre 1977 seinen weg in der Kampfkunst.
Über Judo, Karate, Boxen und andere chinesische Kampfkünste endete er schließlich beim Hung Gar Kuen Kung fu.
Er lernte bei verschiedenen bekannten Meistern, verbrachte Jahre in China, Hongkong und auf den Philippinen 
und kam schließlich 2009 nach Deutschland zurück um dort seine Schule zu eröffnen.
Das Bo Fat Mo Gwoon liegt im Herzen Hannovers und ist Hauptsitz der Hung Kuen Research Association.
Frank Bolte Sifu folgt Großmeister Wong Chung Man aus Hongkong und vertrit diesen in Hannover.